Sunday, January 20, 2019
 

Cardenal Mendoza Brandy

Im herzen des Sherry Anbaugebietes liegt das Haus Sanchez Romate das den begehrten Brandy Cardenal Mendoza herstellt. Seit mehr als 200 Jahre, baut die Familie nun schon Wein an und bei einer Weinprobe im Jahr 1887 wurde der Brandy einem kleinen Freundeskreis vorgestellt. Nachdem alle von diesem excellenten Brandy begeistert waren, wurde der Inhaber überzeugt diesen erstklassigen „Brandy Cardenal Mendoza“ anderen Genießern spanisches Brandys nicht vorzuenthalten. Der Siegeszug des Cardenal Mendoza Brandy begann. Woher kommt jetzt der Name Cardenal Mendoza? Der Brandy aus Jerez verdankt den Namen eines großen Generals, der schon Christoph Kolumbus beraten hat und großen Einfluss auf das Königshaus hatte. Als El Gran Cardenal de Espana nannte „Don Pedro Gonzales de Mendoza“. Dieser erstklassige Brandy brauchte einen berühmten Namen und hiermit war er gefunden worden.

Was sagen die Experten über den großartigen Brandy aus Jerez?

Cardenal Mendoza Brandy

Der Brandy hat eine schönes dichtes Mahagonibraun. Man schmeckt sofort eine füllige, geschmeidige Süße mit Noten von Eichenholz und dem typischen Oloroso Geschmack. Als Finish sehr konzentriert, reif, mit einem nachhaltigen Ausklang.

Cardenal Mendoza Brandy Carta Real

ein Brandy der absoluten Spitzenklasse! Der Carta Real Brandy hat ein aussergewöhnliches Buquet das er nach mindestens 25 Jahren in Fässern aus amerikanischen Eichenholz erlangt. Dort reift der Cardenal Mendoza Brandy nach dem Solera Verfahren. Leider ist der Brandy streng limitiert und nur wenige Flaschen gelangen nach Deutschland. Jede einzelne Flasche ist mit der eigenen Seriennummer ausgezeichnet!

Wie wird der Cardenal Mendoza Brandy hergestellt?

Dieses Geheimnis wird seit mehreren hundert Jahren von der Inhaber Familie streng gehütet. Nur wenige kennen das genaue Rezept und das Verfahren der Herstellung, das diesen Brandy aus Jerez so einzigartig macht! Nur soviel ist bekannt: es werden nur die hochwertigsten Brennweine ausgewählt, das spezielle Lagerverfahren und die zur Lagerung verwendeten Fässer. Der Rest ist ein Geheimnis der Familie Sanchez Romate. Für den Cardenal Mendoza Brandy werden nur gehaltvolle, trockene Weine aus bewährten spanischen Vertragsanbaugebieten ausgewählt. Für einen Liter des berühmten Brandy braucht man ganze 6 Liter Wein! Nach der Destillation reift der Cardenal Mendoza Brandy ausschließlich in kleinen amerikanischen Eichenholzfässern, in denen bereits mehrere Jahre Sherry gelagert war. Dadurch bekommt der Cardenal Mendoza Brandy einen besonderen Geschmack. Als Lagerverfahren wird das aufwändige Solera und Criadera Verfahren verwendet.

Viel Spaß beim Genießen dieses erstklassigen Brandy!

Eine Flasche Cardenal Mendoza Brandy jetzt im Spirituosen Shop online bestellen !!

Weitere Infos rund um den Cardenal Mendoza Brandy gibt es bei Rumundco.de:

http://www.rumundco.de/Brandy/Cardenal-Mendoza-Brandy–720.html

http://www.rumundco.de/Brandy/Cardinal-Mendoza-Carta-Real-Brandy–721.html

 

Armagnac Dartigalongue Et Fils

Der Armagnac aus dem Südwesten Frankreichs ist neben dem Cognac einer der hochwertigsten Weinbrände der Welt. Viele Gemeinsamkeiten mit dem Cognac hat der Armagnac dennoch nicht. Auf ton- und kieselhaltigen Böden wachsen die Trauben für den Armagnac. Die Böden des Cognac hingegen sind eher sehr kalkhaltig. Außerdem wird im Gegensatz zum Cognac der Armagnac nur in einem Destilliervorgang gebrannt. Stolze 73 % hat der Armagnac nach dem Brennvorgang. Im Barrique-Fass aus schwarzem Eichenholz wird er dann ausgebaut. Dadurch reift der Armagnac schneller als der Cognac und erhält in wenigen Jahren seine dunkle Farbe. Der Geschmack des Armagnac ist unvergleichlich. Seine samtige und trockene Weichheit, gefolgt von einem intensiven feurigen Nachklang macht ihn so einzigartig.

Eine Flasche Armagnac Dartigalongue jetzt im Spirituosen Shop online bestellen !!

 

Averna Amaro – Der Kräuterlikör aus Italien

Der Averna Amaro zeichnet sich durch einen angenehmen Geschmack aus und ist außerdem günstig im Preis. Der in Italien hergestellte Kräuterlikör ist in südlichen Ländern äußerst beliebt und wird gerne nach einer leckeren Mahlzeit genossen. Der Averna Amaro ist im Geschmack dem „Ramazotti“ ähnlich und erfreut sich auch in Deutschland wachsender Beliebheit. Der Name Averna ist die Ableitung der Hersteller, den Gebrüdern Averna. Die Familie Averna ist eine Weinbauerfamilie und besitzt einen großen Garten mit vielen Kräutern und Gräsern. Sie suchten nach einer Möglichkeit, diese Kräuter und Gräser so zu veredeln, dass die Mischung den Magen nach einem ausgedehnten Mahl zur Ruhe bringt und die Verdauung anregt. Die leicht verträglichen Inhaltsstoffe und der milde Geschmack zeichnen den Averna Amaro aus. Die Rezeptur für den Averna Amaro wurde 1868 entwickelt und wird auch heute noch so verwendet. Öffnet man den Averna Amaro, so steigt einem ein leicht süsslich-kräuterlicher Geruch entgegen. Der Kräuterduft und seine ausgezeichnete Verträglichkeit bietet Entspannung pur nach dem Essen. Der Averna Amaro ist ein alkoholisches Getränk und aufgrund seines hohen Zuckergehaltes für Diabetiker eher ungeeignet. Man sollte den Averna Amaro in Maßen genießen und ihm die Möglichkeit geben, sich im Mund langsam zu entfalten. Zuerst schmeckt der Averna leicht bitter und nach kurzer Zeit entfaltet sich eine angenehme Süße mit einer leichten Kräuternote. Dieser Geschmack macht den Averna so einzigartig und ist der Lieblingskräuterlikör der Italiener und der Südländer im Allgemeinen. Auch hierzulande erfreut sich der Averna Amaro wachsener Beliebheit.

Eine Flasche Averna Amaro jetzt im Spirituosen Shop online bestellen !!