Friday, September 22, 2017
 

Rum aus Bayern

Wenn es um Alkoholika geht, dann steht Bayern wohl für das Bier wie kaum ein anderes Bundesland in Deutschland. Doch die Bayern können noch mehr, zum Beispiel gibt es gute Obstbrände, Kräuterliköre und sogar Wodka aus dem Süden Deutschlands. Und wie sieht es mit Rum aus? Auch den können die Bayern jetzt bieten – auch wenn man es gar nicht vermuten mag. Und es ist sogar ein außergewöhnlicher und hochwertiger Rum, der aus dem Bundesland der Weißwürste stammt.

Simons Bayerischer Marine Rum ist eine Klasse für sich. Hergestellt wird er von der Familie Simon, die seit 1879 das Brennrecht besitzt und sich seitdem auch den Spirituosen verschrieben hat. Allerdings wird im Spessart, wo die Familie zuhause ist, nicht nur einfach Alkohol produziert. Vielmehr widmet man sich dort dem Destillieren verschiedener Spirituosen mit vererbtem Fachwissen und vor allem ganz viel Liebe zum Detail.

Wie viel Wert hier auf die Qualität gelegt wird, zeigt sich schon bei den Zutaten. Für ihren Rum verwendet die Familie nur feinstes Zuckerrohr, aus dem 100% biozertifizierte Melasse hergestellt wird. Diese wird anschließend per Schiff von den „Tres Hombres“ (für ihren eigenen Rum bekannt) angeliefert und weiter verarbeitet. Den Genießer erwartet am Ende ein außergewöhnlicher Rum, der unverkennbar deutsche Züge aufweist, jedoch auch seinen exotischen Charakter beibehält. Unverwechselbar in Aroma und Geschmack überzeugt der Simons Bayerischer Marine Rum auf ganzer Linie und ist ein idealer Begleiter für die besonderen Momente des Lebens.

 

Comments

No comments so far.